So sachte phrasiert kann Magie entstehen

Kultur / 19.06.2022 • 21:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Quatuor Modigliani hat den bei der Schubertiade in Hohenems begonnenen Streichquartett-Zyklus nun im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg fortgesetzt.  schubertiade
Das Quatuor Modigliani hat den bei der Schubertiade in Hohenems begonnenen Streichquartett-Zyklus nun im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg fortgesetzt.  schubertiade

Schwarzenberg Der Auftakt zum Schwarzenberg-Teil der Schubertiade (der viele Jahre den Kern des Festivals bildete) bestätigte am Samstag, dass zyklische Aufführungen von Werkgattungen begehrte Schwerpunkte für das Publikum darstellen. Der große Angelika-Kauffmann-Saal war bis zur Empore gut besetzt, auf der Bühne bot das Quatuor Modigliani das zweite von fünf geplanten Konzerten, die alle Streichquartette von Schubert beinhalten. Nach – so die Berichterstattung – großer Begeisterung beim Start im Markus-Sittikus-Saal in Hohenems reagierte das Publikum mit spürbar leichter Zurückhaltung. Erst am Ende, nach dem Streichquartett in Es-Dur, D 87, erfolgte kurzer Jubel. Kein Wunder, dieses Werk ist zwar auch in frühester Jugend entstanden, enthält aber gängige Motive und ein edel vollmundiges Scherzo, das die Modi­gliani-Musiker Amaury Coeytaux, Loic Rio, Laurent Marfaing und François Kieffer temperamentvoll zur Wirkung brachten. Das für das Intro gewählte frühe Quartett in C-Dur, D 32, geht weniger ins Ohr und lässt erkennen, dass sich dieses gefeierte Ensemble seinem Schubert mit vergleichsweise sachten Phrasierungen nähert.

Dem Quartett in B-Dur, D 112, tut dies gut. Im Andante entsteht eine Magie, nach der das Tänzerische im Menuetto zum reinen Genuss wird. Nicht chronologisch vorzugehen, sondern einer eigenen Dramaturgie zu folgen, erweist sich als klug, wenn im Klang des g-Moll-Quartetts, D 173, ein Schubert lebendig wird, der große Werke für großes Orchester schrieb. VN-cd

Der aktuelle Teil der Schubertiade dauert bis 26. Juni in Schwarzenberg. Konzerte in Hohenems ab 14. Juli: schubertiade.at