Keine Reha mehr

Leserbriefe / 18.12.2019 • 18:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

im Ausland

Es ist kaum zu fassen, wie mit Vorarlberger Patienten umgegangen wird, die eine Reha benötigen. Da werden Verträge mit in der Nähe liegenden Rehakliniken gekündigt, damit die Vorarlberger Patienten jene Kliniken füllen, die über Hunderte von Kilometer weit entfernt sind. Warum sieht die Landesregierung diesem unseligen Treiben tatenlos zu? Sind ihr die Vorarlberger Patienten und Bevölkerung egal? Warum unternehmt ihr nichts dagegen? Ihr habt nichts gegen die ÖGK getan – und nun die PVA. Euch scheint das Schicksal der Vorarlberger Bevölkerung am Allerwertesten vorbeizugehen. Dieses Volk hat euch gewählt, Ihr seid für die Vorarlberger Bevölkerung da und nicht um nach Wien zu kriechen, um zu bitten, zu betteln und den Bückling zu machen. Macht endlich etwas gegen diesen Kahlschlag und Raubzüge der Wiener Ringstraßen-Raubritter.

Roland Geiger, Nenzing