Atemluftprüfung nach Unfall

Leserbriefe / 09.05.2022 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ich höre und lese immer wieder, zuletzt in den VN vom 4. 5. 2022, wo die Polizei nach einem Unfall eine schwer verletzte Frau zu einer verdachtlosen Atemluftprüfung aufgefordert hat, dass die Polizei nach jedem Unfall die beteiligten Fahrzeuglenker zu einer verdachtlosen Atemluftprüfung auffordert. Ich halte dies für eine ungesetzliche Vorgangsweise. Im § 5 Abs. 2 StVO ist explizit festgeschrieben, unter welchen Voraussetzungen die Polizei berechtigt ist, Fahrzeuglenker zu einer Atemluftprüfung aufzufordern.

Karlheinz Grießinger, Götzis