Demokratiefrust

Leserbriefe / 09.05.2022 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zum Kommentar „Klima der Vorverurteilung“ von Reinhard Haller, VN vom 5. Mai:

Den Kommentar von Reinhard Haller möchte ich vollinhaltlich unterstützen. Wir könnten nicht nur Skandale pflegen und der hausgemachten Frustration entgegenwirken. Besonders irritiert hat mich in der letzten Woche die Verrohung der Sprache im Landtag wie auch im Parlament. Was sollen sich Bürger denken, wenn ihre Volksvertreter so miteinander reden? So wird auch medial ein Demokratiefrust bezündet, anstatt zu sehen, dass es den meisten von uns im Sozialstaat Österreich gut geht.

Dr. Gebhard Mathis, Rankweil