Auswanderungsgeschichten aus dem Walgau

Leserservice / 27.08.2019 • 15:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Geschichten der Auswanderer aus dem Walgau werden der Öffentlichkeit vermittelt. GV Bludenz
Die Geschichten der Auswanderer aus dem Walgau
werden der Öffentlichkeit vermittelt. GV Bludenz

15 bis 18 Uhr, galerie allerArt, Bludenz Die Ausstellung „wo.anders.hin. Auswanderungsgeschichten aus dem Walgau“ kann noch heute und morgen, jeweils von 15 bis 18 Uhr in der Galerie allerArt in der Remise Bludenz besucht werden.

Die Geschichte der Auswanderung aus dem Walgau wurde von Dieter Petras intensiv erforscht. Das Wanderungsverhalten von mehr als 3000 Personen aus dieser Region wurde untersucht, die zwischen 1700 und 1914 ihre Heimat verlassen haben. Ihre Geschichten stehen im Mittelpunkt dieser Wanderausstellung.