Soundsnoise Festival

Leserservice / 12.09.2019 • 11:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit einem scharfen Blick auf gesellschaftliche Zustände donnern die Algiers durch die Musikwelt. Joe Dilworth
Mit einem scharfen Blick auf gesellschaftliche Zustände donnern die Algiers durch die Musikwelt. Joe Dilworth

20 Uhr, spielboden, dornbirn Das Sounds-noise Festival wurde 2008 mit dem Zusatz „Dornbirner Tage für auditive Grenzgänge“ gegründet. Mittlerweile wurde aus den Tagen ein Tag und der kopflastige Zusatz ist dem Label „superindependet“ gewichen. Gleich geblieben ist über die Jahre der Anspruch, außergewöhnliche Acts zu präsentieren, deren kompromissloser Sound dem Formatradio den Mittelfinger zeigt. Künstlerische Haltung ist und bleibt das zentrale Element des Festivals. Folgende Bands sind heuer mit dabei: Algiers, Hope, Doomina und Blind Butcher. www.spielboden.at