„Concerto grosso“ – Hochbarocke Freuden

Leserservice / 13.04.2022 • 15:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das junge Orchester concerto arcus caelestis von „forum alte musik : sankt gerold“ . VERANSTALTER
Das junge Orchester concerto arcus caelestis von
„forum alte musik : sankt gerold“ . VERANSTALTER

18 Uhr / 20 Uhr, Propstei, st. gerold Im „Hör-Mahl“ der Propstei St. Gerold gibt es kulturelle und kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau zu erleben: Impulsgedanken, ein 3-Gänge-Menü und wunderbare Musik von Komponisten wie Arcangelo Corelli oder Georg Friedrich Händel. Eine Feier des Lebens, des Frühlings – und dazu Musik mit schwungvollen Werken des Hochbarocks, passend zur Freude des Osterfests, gespielt vom jungen Orchester concerto arcus caelestis. Das „Hör-Mahl“ startet um 18 Uhr, es kann aber auch nur das Konzert in der Kirche genossen werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.