Tanztheater für junges Publikum

Leserservice / 16.11.2022 • 16:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Silvia Salzmann steht gemeinsam mit den Tänzerinnen Maartje Pasman, Sina Nikolaus und Stefanie Momo Beck auf der Bühne und wird musikalisch vom Kollektiv Duo Juan Carlos Diaz (Querflöte) und Raphael Brunner (Akkordeon) unterstützt. Sarah Mistura
Silvia Salzmann steht gemeinsam mit den Tänzerinnen Maartje Pasman, Sina Nikolaus und Stefanie Momo Beck auf der Bühne und wird musikalisch vom Kollektiv Duo Juan Carlos Diaz (Querflöte) und Raphael Brunner (Akkordeon) unterstützt. Sarah Mistura

Silvia Salzmann präsentiert ihr neues Stück „Alles nur Lemminge“ in der Box des Landestheaters.

15 Uhr, Box, Vorarlberger Landestheater, bregenz Jeder von uns ist ein wenig anders als die anderen. Wir sehen unterschiedlich aus, mögen unterschiedliche Sachen und haben Unterschiedliches erlebt. Unterschiedliche Körper mit unterschiedlichen Fertigkeiten, äußerlichen, sozialen und kulturellen Merkmalen, Vorlieben und Handlungsspielräumen bilden das Spielfeld dieser neuen Gruppenchoreografie.

Das neue Tanztheater von Silvia Salzmann fordert und fördert die Andersartigkeit und Einzigartigkeit jedes Einzelnen. Das Thema Ausgrenzung und Mobbing ist präsent. Wer ist hier richtig, wer verhält sich richtig, handelt richtig, agiert richtig, kleidet sich richtig? Und was ist, wenn nicht? Was nicht passt, wird passend gemacht. Damit alle konform und „brav“ gemeinsam als Lemminge gegen die Wand rennen können. Weitere Termine: 25. 11. TiK Dornbirn, 27. 11. Kammgarn Hard, jeweils 15 Uhr.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.