AUA mit mehr Passagieren

Markt / 11.08.2014 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die AUA hat von Jänner bis Juli zwar mehr Passagiere befördert als im Vergleichszeitraum 2013, die Krisenregionen Russland, Ukraine und der Nahe Osten belasteten aber im Einzelmonat Juli. Im Juli flogen über 1,1 Mill. Passagiere mit der AUA, um 0,5 Prozent weniger als im Juli 2013. Von Jänner bis Juli waren es rund 6,5 Mill. Gäste, ein Plus von 1,1 Prozent.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.