Internationale Stärke dokumentiert

Markt / 19.10.2015 • 19:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nicht nur der Messeauftritt von Alváris, sondern auch die Prognosen der Umsatz- und Ergebnisentwicklung sind erfreulich. Foto: Alvaris
Nicht nur der Messeauftritt von Alváris, sondern auch die Prognosen der Umsatz- und Ergebnisentwicklung sind erfreulich. Foto: Alvaris

Rankweiler Alváris-Gruppe zieht positives Messe-Resümee.

Rankweil. (VN) Die 34. Stuttgarter Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montagetechnik – brach mit 908 Ausstellern aus 25 Nationen und über 38.000 Fachbesuchern aus 99 Ländern alle bisherigen Rekorde. „Der Erfolgsbilanz des Veranstalters können wir uns nur anschließen“, resümiert Manfred Filzmaier, Miteigentümer und Geschäftsführer von Alváris Profile Systems. „Wir haben uns erstmals auf der Messe als Gruppe präsentiert und damit unsere internationale Stärke dokumentiert.“

Die Alváris Tochterunternehmen aus Österreich, Deutschland, Tschechien und der Schweiz luden gemeinsam ihre Kunden auf den Messestand ein. Präsentiert wurde das Angebot vom ergonomischen Arbeitsplatz über Schutzumhausungen und Fördertechnik bis zur kompletten Automatisierungslösung. Die Alváris Gruppe erwirtschaftete 2014 mit 90 Mitarbeitern einen Umsatz von 12,6 Mill. Euro.