Zeit und Raum für guten Geschmack

Markt / 20.10.2015 • 22:42 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Gustav macht am Wochenende die Messe Dornbirn zum Ort für Konsum, Design und Genuss.

Dornbirn. (VN) 8300 Besucher trafen sich im letzten Jahr auf dem Dornbirner Messegelände auf der Gustav. Und der Salon für Konsumkultur, Design, Genuss und Nachhaltigkeit zeigt sich auch im dritten Anlauf nicht müde, verspricht doch das heurige Programm wieder einige Highlights. Einzigartig ist beispielsweise der Blick hinter die Kulissen. Denn erstmals erhalten Besucher bei den „Gustav Ateliers“ einen exklusiven Einblick in die Ateliers der Aussteller und erfahren mehr über die Herstellung der Produkte. Bei Salongesprächen mit ausgewählten Ausstellern verraten diese interessante Informationen über die Unternehmen, deren Produkte und die richtige Verwendung. 

Arrangiert werden die internationalen Aussteller der Gustav anhand der Räume eines Hauses – vom Schlafzimmer über das Wohnzimmer bis hin zur Küche und zur Ankleide. „Gustavs Zuhause“ präsentiert beispielsweise im Wohnzimmer alles, was Wohnen wertvoll macht. In der Küche und dem Speisezimmer gibt es alles rund um Tisch- und Kochvergnügen. Unter den Ausstellern aus Österreich und den Nachbarländern sind Goldschmiede, Kunsttischlereien und Designmanufakturen, Biowinzer, Schnapsbrenner, Schneckenspezialisten, Modeschöpfer und Hutmacher. „Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Produkte durch handwerkliche Verarbeitung, Materialqualität und Langlebigkeit auszeichnen und dabei dem zeitgenössischen Geschmack entsprechen“, so Projektleiter Patrick Malang von der Messe Dornbirn. 

Vorarlberger Koch des Jahres

Und auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz: Denn bei den Chef’s Tables haben Besucher die Möglichkeit, internationalen und nationalen Spitzenköchen live bei der Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten zuzusehen. Vor jeweils rund 40 Personen geben Küchenchefs wie Tarik Rose, Kevin Micheli, Roland Trettl, Mathias Seidel oder Dennis Brunner ihr Können zum Besten und kreieren mehrgängige Menüs. Ein weiterer Meister seines Faches ist Stefan Lenz, vom Tennerhof in Kitzbühel. Der Vorarlberger wurde erst kürzlich bei der weltgrößten Food-Messe in Köln zum Koch des Jahres gekürt.

Am Wochenende steht die Messe Dornbirn im Zeichen von Design und Genuss. 160 Aussteller präsentieren sich auf der 3. Gustav. Fotos: Messe
Am Wochenende steht die Messe Dornbirn im Zeichen von Design und Genuss. 160 Aussteller präsentieren sich auf der 3. Gustav. Fotos: Messe

3. Gustav – Samstag, 24., und Sonntag, 25. Oktober 2015, Preview: Freitag, 23. Oktober 2015; Öffnungszeiten: Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr, Preview ab 18 Uhr; Tickets unter www.diegustav.com/info-preise.