Spezialist mit vielen Vorzügen

16.11.2015 • 18:32 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
tecnoseal-Geschäftsführer Gernot Stoppel produziert in Lustenau Dichtungen in jeder Größe. Foto: VN/Hartinger
tecnoseal-Geschäftsführer Gernot Stoppel produziert in Lustenau Dichtungen in jeder Größe. Foto: VN/Hartinger

tecnoseal ist der einzige Produzent von Dichtungen in Vorarlberg – und wächst zweistellig.

Lustenau. (VN-reh) Vorarlberg hat eine Vielzahl an innovativen Unternehmen. Einen Produzenten von Dichtungen gibt es im Land aber nur einmal. Die Firma tecnoseal im Lustenauer Millennium Park wurde vor fünf Jahren von Gernot Stoppel gegründet und hat seither einen Erfolgslauf hingelegt. Nach Jahren mit einer Verdoppelung des Wachstums sind für heuer rund 35 Prozent Umsatzplus anvisiert. 50 Prozent des Umsatzes wird dabei in Vorarlberg lukriert, der Rest in der Schweiz, in Liechtenstein, Deutschland und Italien.

Rund 230 Stammkunden zählt der Dichtungsspezialist. Im Jahr werden  25.000 gedrehte Dichtungen in allen Werkstoffen produziert. Und das im Schnellservice. Denn Stillstände kosten Geld. Das bedeutet, während der Kunde seinen Kaffee trinkt, wird seine Dichtung gefertigt. Die Kunden kommen zu 90 Prozent aus der Industrie, aber auch der Private ist gern gesehen. Sei es, um eine Dichtung für die Kaffeemaschine, den Holzspalter oder das Auto anfertigen zu lassen. In der Industrie ist der Tätigkeitsbereich breit gefächert. tecnoseal liefert Ersatzteile genauso wie Erstausrüstungen und ist auch bei der Entwicklung neuer Produkte unterstützend tätig. Heute ist das Unternehmen fast in allen Industriebetrieben Vorarlbergs Hauptlieferant von Dichtungen.

Alles auf Lager

Neben den Spezialanfertigungen kann tecnoseal auf ein automatisches Hochregallager mit über 2000 verschiedenen Standarddichtungen verweisen. „Somit muss der Kunde nicht sämtliche Ersatzteile am Lager halten“, weist Stoppel auf einen Vorteil für die Unternehmen hin. Alles, was einmal bestellt wurde, wird beim tecnoseal dann auch zum Standard-Lagerartikel.

Halbzeuge und Rohmaterial zur Fertigung der Dichtungen in allen gängigen Materialien sind zudem ständig am Lager. Und auch hier gilt: Alles, was für einen Kunden produziert wurde, ist bei tecnoseal gespeichert und bei Bedarf in einer Stunde wieder gefertigt und verfügbar. Eine weitere Dienstleistung neben dem Zylinderservice ist der 24-Stunden-Service. „Wenn was gebraucht wird, sind wir rund um die Uhr erreichbar. Auch an Weihnachten“, sagt Stoppel. Gerade hat er in eine neue Produktionsmaschine für Flachdichtungen investiert. „Damit sind wir im Umkreis von 400 Kilometern die Einzigen, die das im Schnellservice anbieten“, sagt der Geschäftsführer und spricht über seine Expansionspläne.

Expansion geplant

Eine Vertriebsniederlassung in Italien hat tecnoseal bereits. Dort soll demnächst aber auch produziert werden. Ebenso ist in der Schweiz eine Produktionsniederlassung geplant. In Lustenau hat man den idealen Standort gefunden: nah zur Autobahn und zur Schweizer Grenze, und mit genügend Platz, um weiterhin zu wachsen.

Fakten

tecnoseal Lustenau

» Gründung März 2010

» Mitarbeiter: 2

» Niederlassung Italien mit Vertrieb

» 25.000 gedrehte Dichtungen /Jahr

»  Wachstum 2015: ca. 35%

»  Umsatz 50% Vorarlberg – 50 % CH/FL/D/IT

» automatisches Hochregallager mit über 2000 verschiedenen Standarddichtungen