Schau! eröffnet die Grillsaison

Markt / 29.03.2018 • 19:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christian Madleners Grillshop ist bei der Schau! in der Mohren-Allee. VN/RP
Christian Madleners Grillshop ist bei der Schau! in der Mohren-Allee. VN/RP

Traditonell ein Schwerpunkt der Frühjahrsmesse ist die Kulinarik.

Dornbirn Für Freiluftfans ist die Schau! vom 5. bis 8. April Pflicht –nicht nur die neusten Gartentrends locken die Besucher in Scharen ins Dornbirner Messequartier, es sind auch die Novitäten der Grillbranche, die einen Besuch zum Muss machen. Wer ein echter Barbeque-Affionado ist, der startet an Stand 1 in der Mohren-Allee, dort bezieht der Grillshop Madlener Quartier für die Messetage. Das Dornbirner Unternehmen präsentiert auf der Messe die Innovationen am Markt und vor allem die bekanntesten Geräte von Weber bis Napoleon.

Unternehmer Christian Mad­lener, einer der Initiatoren des Barbecue-Booms in Österreich, ist langjähriger Aussteller. Er erreicht auf der Messe jene Kunden, die sich nur über die neue Features unverbindlich informieren wollen, oder auch jene, die noch nicht Feuer gefangen haben, also noch nicht im Fachgeschäft oder online einkaufen, mit Kursen, Vorführungen und Beratungen. Der Dornbirner Grillshop ist übrigens auch in Sachen Digitalisierung ganz vorne dabei und ist im stationären wie im Online-Handel zu Hause. Bereits Ende der 90er-Jahre begann er damit, sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Heute verfügt grillshop.at über ein voll vernetztes ERP-System und ist an den Onlineversandhändler Amazon angebunden.

50 Prozent des Umsatzes lukriert Madlener online. Zählt man die Kunden dazu, die sich im Internet informieren und dann im Geschäft kaufen, sind es 80 Prozent. Der Warenwert des Lagers von Madlener beläuft sich auf rund drei Millionen Euro. Doch was online nicht vermittelt werden kann, sind das Grill-Feeling, der Duft des Grillguts in der Luft und die gute Laune des Grillers. Das gibt es auf der Messe.