Enkel übernimmt die Geschicke

Markt / 14.03.2019 • 19:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Johann Drexel hat jetzt 100 Prozent der Anteile bei Freihof übernommen. VN/Lerch
Johann Drexel hat jetzt 100 Prozent der Anteile bei Freihof übernommen. VN/Lerch

Wechsel bei Freihof. Johann Drexel alleiniger Geschäftsführer und Eigentümer.

Lustenau Bei der Destillerie Freihof mit der dazugehörenden Privatbrennerei Gebhard Hämmerle ist der vor fünf Jahren anvisierte Generations-, Eigentümer- und Führungswechsel vollzogen worden. Johann Drexel (33), der Enkel des im Vorjahr verstorbenen Unternehmensleiters Gebhard Hämmerle, ist im Jahr 2014 als Miteigentümer in diverse Unternehmen der Firmengruppe eingestiegen. Schritt für Schritt übernahm er seither in mehreren Unternehmen die Geschäftsführung und teilte sich diese teilweise mit dem bisherigen Geschäftsführer Christoph Erath. Jetzt ist Erath als Geschäftsführer mehrerer Unternehmen ausgeschieden und Drexel wurde entweder neuer alleiniger Geschäftsführer oder übernahm die alleinige Firmenleitung je nach Unternehmen erstmals als Geschäftsführer. Das gilt beispielsweise für die Wilhelm Hämmerle Destillerie Freihof, die Destillerie Freihof GmbH, die Hämmerle Vermögensverwaltungs und die Raunikar Edelbrände Vertriebs GmbH, die „Fancy. Gleichzeitig hat Johann Drexel, der seit 2014 bei den diversen Firmen der Destillerie-Freihof-Firmengruppe und der Privatbrennerei Hämmerle entweder direkt oder über sein Unternehmen JJD Holding GmbH schon mehrheitlich beteiligt war, nunmehr alle Anteile übernommen.

Diese vollständige Übernahme erfolgte im Wesentlichen durch die an mehreren Unternehmen der Firmengruppe beteiligte Hämmerle Vermögensverwaltungs GmbH in Lustenau, an der Johann Drexel bislang keine Anteile hielt.