Start für 100-Millionen-Euro-Projekt

Markt / 13.09.2019 • 20:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Projekt Kirschblüte der Unternehmensgruppe Zima umfasst 370 Wohnungen.zima
Das Projekt Kirschblüte der Unternehmensgruppe Zima umfasst 370 Wohnungen.zima

Wohn- und Dienstleistungsquartier in Wien auf 11.000 Quadratmetern.

Wien Zima Wien feiert den Baustart für das Neubauprojekt „Kirschblüte“ nahe dem Donauzentrum im 22. Wiener Gemeindebezirk. Das Wohn- und Dienstleistungsquartier wird bis zum Jahr 2021 auf einem über 11.000 Quadratmeter großen Areal errichtet. Die drei Bauteile umfassen 370 Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen, ein Geschäftslokal sowie 230 Tiefgaragenstellplätze.

Auf einer 600 Quadratmeter großen Fläche konnte zudem ein langfristiger Mietvertrag mit dem Verein Kindergarten Kinderliebe geschlossen werden. „Der symbolische Spatenstich und vor allem der Baubeginn rund um das erste Zima Vorzeigeprojekt in der Bundeshauptstadt macht uns sehr stolz“, freut sich Alexander Nußbaumer, CEO und Inhaber der Zima Unternehmensgruppe.

Das Projekt liegt eingebettet in den 30.000 Quadratmeter großen Kirschblütenpark mit Grünflächen im Ausmaß von sieben Fußballfeldern. Während der straßenbegleitende, T-förmige Bauteil bereits an den „Nachhaltigen Immobilienfonds Österreich“ der Auris Immo Solutions GmbH verkauft werden konnte, befinden sich die zwei anderen Gebäude derzeit im Einzelverkauf. Bis dato wurden bereits über 60 Wohnungen verkauft.

Kirschblütenpark

Grundfläche 11.000 m²

Nutzfläche 24.700 m² (370 Wohnungen)

Projektvolumen 100 Mill. Euro

Fertigstellung 2021