Mit wenig Futter sehr weit kommen

04.05.2018 • 06:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der 208 ist für Peugeot ein Technologie-Repräsentant: Er war der Erste in der Löwen-Modellpalette gewesen, der mit dem i-Cockpit ausgestattet wurde.
Der 208 ist für Peugeot ein Technologie-Repräsentant: Er war der Erste in der Löwen-Modellpalette gewesen, der mit dem i-Cockpit ausgestattet wurde.

Der Peugeot 208 ist Weltmeister im Spritsparen: Er schafft 2152 Kilometer mit 43 Litern Treibstoff.

Peugeot Heftig kritisiert wird derzeit Diesel. Eine Reihe von Herstellern steht trotzdem zum Ölbrenner. In Bezug auf Reichweite ist dieser fossile Treibstoff unerreicht. Den Beweis lieferte Peugeot 2015 mit einem 208er: Auf der hauseigenen Teststrecke in Belchamp, Frankreich, spulte ein 1,6 Blue HDi mit 100 PS über 38 Stunden eine Strecke von 2152 Kilometern ab. Das entspricht einem Verbrauch von knapp unter zwei Litern pro hundert Kilometer.

Selbst wenn dieser Wert unter realistischen Alltagsbedingungen kaum erreicht werden kann, ist er ein Beweis dafür, was technisch möglich ist, zeigt, dass der kleine Franzose mit wenig Futter eine lange Strecke traben kann. Stichwort Technik: Der subkompakte Löwe ist nicht nur Rekordhalter, sondern auch Technologieträger.

Mit der Markteinführung im Jahr 2012 debütierte das aktuelle Informationskonzept von Peugeot: das i-Cockpit, markiert durch hoch angesetzte Anzeigeinstrumente, ein kompakt gehaltenes Lenkrad und intuitive Bedienerführung. Es ist bereits in zweiter Generation angelangt. Mit den aktuellen Motorisierungen zeigen die Franzosen, dass sie zum Diesel halten. Der 1,6 Liter mit 75, 100 oder 120 PS ist –allerdings nur für die Fünftür-Version – ebenso fixer Bestandteil der Aggregate-Palette wie der 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 68, 82 oder 110 PS.

Die Rekord-Verbrauchsfahrt hatte das bislang letzte Facelift des Kleinen markiert. Er wird auch weiterhin ein 208er bleiben. Seine Modellablöse steht demnächst an, doch eine über die Acht hinausgehende Nummerierung steht für ihn ebensowenig wie für alle anderen künftigen Peugeots in Aussicht.

Länge: 3973 Millimeter. Das Kofferraumvolumen: 331 bis 1152 Liter.

Der Preis: ab 13.650 Euro. Das kostet der dreitürige 1,2 Pure Tech (Dreizylinder-Benziner) mit 68 PS und manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe in der Ausstattungsstufe „Like“.

Ins Blickfeld gerückte Anzeigeinstru-mente machen Head up-Display obsolet.

Ins Blickfeld gerückte Anzeigeinstru-

mente machen Head up-Display obsolet.