„Fadenschein“ in der Johanniterkirche

OP / 04.05.2022 • 16:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Noch bis 18. Juni kann die Installation von Elke Maier bestaunt werden. Arno Egger
Noch bis 18. Juni kann die Installation von Elke Maier bestaunt werden. Arno Egger

Kunst Seit März spannt die Berliner Künstlerin Elke Maier in der Johanniterkirche die Fäden und das im wörtliche Sinne: In Hunderten Stunden verspannte Maier Tausende Meter feinstes, weißes Garn zu einer transzendenten Installation, die den Kirchenraum erfüllt. Noch bis 18. Juni gibt es das Kunstwerk zu bestaunen. Die Türen der Johanniterkirche sind dafür dienstags bis samstags durchgehend von 9 bis 16 Uhr geöffnet.