VN-Interview. Ökonom und Kulturhistoriker Walter Ötsch (67)

„Das Phänomen Donald Trump war für viele ein Schock“

von Magdalena Raos
Walter Ötsch ist Experte für politische Kommunikation.  Foto: Ötsch

Walter Ötsch ist Experte für politische Kommunikation.  Foto: Ötsch

Experte: Populisten kommen an die Macht, wenn andere Parteien spezifisch versagen.

wien. Die wichtigste Annahme rechtspopulistischer Parteien ist das Bild „Wir“ gegen die „anderen“, sagt der österreichische Ökonom und Kulturwissenschaftler Walter Ötsch. Gemeinsam mit der „Falter“-Journalistin Nina Horaczek hat er das Buch „Populismus für Anfänger“ geschrieben.

Funktionieren alle re

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.