Altach seit 486 Minuten ohne Torjubel

von markus krautberger
Auch der eingewechselte Louis Ngwat-Mahop (r.) konnte dem Altach-Spiel keinen entscheidenden Impuls mehr geben. Am Ende musste man das 0:0-Remis gegen die Admira zähneknirschend hinnehmen. Foto: gepa

Auch der eingewechselte Louis Ngwat-Mahop (r.) konnte dem Altach-Spiel keinen entscheidenden Impuls mehr geben. Am Ende musste man das 0:0-Remis gegen die Admira zähneknirschend hinnehmen. Foto: gepa

Beim 0:0 gegen Admira blieben Rheindörfler zum fünften Mal in Folge ohne Torerfolg.

Altach. Die Un-Serie aus Altacher Sicht geht weiter. Noch nie in der Bundesliga-Historie hat Altach 486 Minuten lang kein Tor erzielt. Zwar konnte man gegen eine ersatzgeschwächte Admira zumindest einen Punkt holen, aber nach dem Match wussten viele im Stadion nicht, wie man diesen Punktgewinn deute

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.