Das große Fest für den Doppel-Olympiasieger in Warth

Sport / 03.04.2022 • 15:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Nach der Feier in Peking wartet nun auf Johannes Strolz, den dreifachen Medaillengewinner der Winterspiele 2022, der Empfang in seiner Heimatgemeinde in Warth. <span class="copyright">GEPA</span><p class="caption"><span class="marker"><span class="copyright"></span></span></p><p class="caption">
Nach der Feier in Peking wartet nun auf Johannes Strolz, den dreifachen Medaillengewinner der Winterspiele 2022, der Empfang in seiner Heimatgemeinde in Warth. GEPA

Am Sonntag feiert die Gemeinde Warth den Helden der Winterspiele, Johannes Strolz. Feiern Sie mit: Ab 16 Uhr oder seien Sie live dabei, wenn VN.at, VOL.AT und Ländle-TV den Empfang ab 16.45 Uhr live übertragen.

Warth Die Durchfahrtsstraße ist gesperrt, eine ganze Gemeinde ist auf den Beinen und aus dem ganzen Land werden Gäste erwartet, wenn am Sonntag in Warth der Empfang für Doppel-Olympiasieger Johannes Strolz. Mit dem Gewinn der Goldmedaille in der Kombination bei den Olympischen Winterspielen in Peking 2022, 34 Jahre nach dem Sieg von Vater Hubert (59) in Calgary, begann für seinen Sohn das Wintermärchen.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.

Vor Saisonbeginn aus den ÖSV-Kadern gestrichen, hat sich Johannes auf eigene Füße gestellt, Trainings organisiert, Ski präpariert und sich mit dem Sieg beim Slalom in Adelboden zurück gekämpft. Wie ein Phönix aus der Asche stieg er dann bei den Winterspielen zum absoluten Star in der ÖSV-Mannschaft auf. Der Goldenen in der Kombi fügte er noch Silber im Slalom und zum Abschluss die zweite Goldmedaille im Parallelbewerb mit der Mannschaft – u. a. mit Katharina Liensberger – hinzu.

Das große Fest für den Doppel-Olympiasieger in Warth
Zwei Olympiasieger, Johannes Strolz (links) mit Mario Reiter. <span class="copyright">gepa</span>
Zwei Olympiasieger, Johannes Strolz (links) mit Mario Reiter. gepa
Das große Fest für den Doppel-Olympiasieger in Warth

Ab 14 Uhr beginnt am Dorfplatz von Warth das Programm, durch das ORF-Sportreporter Oliver Polzer führt, ab 15 Uhr spielen die Monroes auf Bühne und um 16.45 Uhr wird Johannes Strolz (29) erwartet. Für alle, die mit dem eigenen PKW anreisen: Von den großen Parkplätzen der Skistationen Salober/Hochtannbergpass und Jägeralpe fahren Busshuttles zur Veranstaltung nach Warth.

Die gute Nachricht für alle Skifans, die nicht in die Arlberggemeinde fahren: Sie können bei der Feier dennoch live dabei zu sein. So wird der Empfang des Doppel-Olympiasiegers ab 16.45 Uhr live auf VN.at, VOL.AT und Ländle-TV übertragen. Bei Vorarlberg heute (19 Uhr) gibt es zudem einen Kurzeinstieg.