1400 Schüler rissen sich auf der Buch am Bach um Lesevorrat für die Sommerferien

Vorarlberg / 26.06.2019 • 18:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Abenteuer im Kopf: Schon direkt auf der VN-Kinder- und Jugendbuchmesse in Götzis haben die 1400 Lesefans die Bücher regelrecht verschlungen. VN/STIPLOVSEK

Die Gelegenheit am Schopf packen und noch schnell zur VN-Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach in der Kulturbühne Ambach in Götzis kommen.

Götzis 35 Grad im Schatten. Sofern überhaupt einer vorhanden war. Da müssen sich Schüler und Autoren auf der achten VN-Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach im Jonas Schlössle zu helfen wissen. Und das tun sie auch. Mit Autogrammkarten. Findige Bücherwürmer nutzen sie als Fächer, um für einen kühlen Kopf zu sorgen. Nichtsdestotrotz erhitzen abenteuerlustige Geschichten, lustige Theateraufführungen und packende Workshops die Gemüter. Grund genug, um anschließend in Vorarlbergs größter Buchhandlung ganz gemütlich in den 4000 aufliegenden Büchern zu blättern. Wie begeistert die 1358 Schüler aus 24 Schulen lesen, zeigt, dass die Bestseller bereits nachbestellt werden mussten.

Gewinnspiel

Im Foyer informieren der Buchklub und die Vorarlberger Bibliotheken. Es gibt ein VN-Glücksrad und ein Gewinnspiel zum Mitmachen sowie die Gelegenheit, im Vereinshausfoyer, das Falten von Origami-Tieren zu erlernen. 

Einfach vorbeischauen!

 Am Donnerstag ist Endspurt und damit letzte Gelegenheit, die Buch am Bach zu besuchen. Gestartet wird um 8.30 Uhr mit dem Puppentheater „Die kleine Hexe“. Von 9 bis 15 Uhr geht es weiter mit den Lesungen, Workshops und Aufführungen. Außerdem freuen sich Studierende der PH Vorarlberg, die eigens Workshops ausgearbeitet haben, auf zahlreiche Lesefans. Lust bekommen? Für Kurzentschlossene gibt es Restplätze. Schnell einen Blick auf www.vn.at/buchambach werfen oder persönlich zum Info-Stand kommen. Der Eintritt ist frei, die Anreise mit Bus und Bahn ebenfalls. CRO