Rauschendes Fest zum 100-Jahr-Jubiläum der Feuerwehr Meiningen

Vorarlberg / 18.09.2019 • 16:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
DIe Fähnriche vor dem Einzug mit Landeshauptmann Markus Wallner.

Florianijünger der Vorderlandgemeinde feierten Geburtstag.

Meiningen „Die Ortsfeuerwehr ist für Meiningen absolut unverzichtbar“, brachte es Bürgermeister Thomas Pinter im Zuge der Feierlichkeiten auf den Punkt. Damit stellte das Ortsoberhaupt unmissverständlich klar, dass auch für die kommenden Jahren eine enge Kooperation mit der Gemeinde und deren Unterstützung gesichert sind. Bereits zuvor hatte er einen geschichtlichen Exkurs zur Wehr, die aufgrund der geografischen Lage – direkt an Rhein, Ill und Frutz liegend – stets mehr als reine Feuerwehr war, gemacht. Das Thema Hochwasserschutz ist aktueller denn je, die Errichtung eines Katastrophenschutzlagers für den Notfall direkt beim Feuerwehrhaus der gerade kürzlich getätigte Schritt zur Verbesserung der Sicherheit für die Region.

LH Wallner mit Kommandant Werner Rettenberger.
LH Wallner mit Kommandant Werner Rettenberger.

Meiningen in Meiningen zu Gast

Natürlich wurde in Meiningen auch gefeiert. Mit dabei war eine stolze Abordnung aus der Partnergemeinde Meiningen in Thüringen, allen voran Bürgermeister Fabian Giesder, unterstützt von weiteren Stadtvertretern und fast selbstredend zahlreichen Florianijüngern aus der deutschen Kreisstadt. Diese waren bereits am Freitag angereist und nutzten neben dem Besuch des zweitägigen Fests auch die Möglichkeit zur Besichtigung der kommunalen Infrastruktur, speziell der verschiedensten Kinderbetreuungseinrichtungen.

Zwei Meininger Bürgermeister: Thomas Pinter, Fabian Giesder.
Zwei Meininger Bürgermeister: Thomas Pinter, Fabian Giesder.

Nach einer Feiernacht zum Auftakt mit den „Partyjägern“ folgte am Sonntag eine Festmesse, zelebriert von Pfarrer Noby Acharuparambil, ehe insgesamt 14 befreundete Feuerwehren aus der Region mit buntem Fahneneinzug in das Festzelt einmarschierten. Begleitet wurden sie, wie auch der folgende Frühschoppen, vom Musikverein Harmonie Meiningen unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Bitschnau.

Meininger Fähnriche Armin Zech und Niklas Marte.
Meininger Fähnriche Armin Zech und Niklas Marte.

Selbstredend vor Ort auch zahlreiche Ehrengäste, die von Kommandant Werner Rettenberger persönlich begrüßt wurden. Höchstpersönlich für Stimmung sorgte Landeshauptmann Markus Wallner, stellvertretend für die Feuerwehrspitze des Landes zugegen war Bezirksvertreter Markus Süß. Die Landtagsabgeordneten Markus Hartmann sowie Christoph Metzler überzeugten sich ebenfalls von der Einsatz- und Feierbereitschaft der Meininger Wehr wie die Vorderlandbürgermeister Katharina Wöß-Krall (Rankweil), Steve Mayr (Fraxern), Dietmar Summer (Weiler), Werner Müller (Klaus) und Karl Wutschitz (Sulz). CEG

Konstantin, Frieda und Benedikt.
Konstantin, Frieda und Benedikt.
Markus Süß und Markus Hartmann feierten mit.
Markus Süß und Markus Hartmann feierten mit.
Die Feuerwehrfrauen Katrin und Geli am großen Ehrentag "ihrer" Meininger Wehr.
Die Feuerwehrfrauen Katrin und Geli am großen Ehrentag „ihrer“ Meininger Wehr.
Auch die Kameraden aus Klaus waren in Feierlaune.
Auch die Kameraden aus Klaus waren in Feierlaune.