Fraxern zündete „Liachtle“ für den Advent

Vorarlberg / 05.12.2019 • 16:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Fraxner Pfarrkirche bot mit vielen Kerzen beleuchtet den perfekten Rahmen für das gemeinsame Adventkonzert.  EGLE

Bürgermusik und Kirchenchor Fraxern mit gemeinsamem Adventkonzert.

Fraxern Just am 1. Dezember, zum offiziellen Starttermin des neuen Pfarrverbands Vorderland, luden die Bürgermusik und der Kirchenchor der Kirschengemeinde zu einer musikalischen Feier in die Pfarrkirche. Wenn die Veranstaltung auch nicht im direkten Zusammenhang mit dem Start des neuen Pfarrverbands stand, so zeigte er symbolisch vielleicht doch etwas was möglich ist, wenn innerhalb der Gemeinde die Synergien der Dorfvereine genutzt werden. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und sorgte für das passende Ambiente.

„I zünd dir a Liachtle a“ war der offizielle Titel des Abends, tatsächlich waren es Hunderte Kerzen, die zusammen mit den beiden Vereinen die musikalische Flamme des Advents entzündeten. Den Anfang machte dabei die Fraxner Jungmusik unter der Leitung von Julian Nachbaur. Dem Nachwuchs folgte der neuformierte Kirchenchor mit Chorleiterin Marlene Marte an der Spitze sowie die Bürgermusik 1865 unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Jäger. Die festlichen Melodien der beiden Klangkörper wurden immer wieder von passenden Textpassagen begleitet.

Bürgermusik und Kirchenchor boten ein gemeinsames Programm. Egle
Bürgermusik und Kirchenchor boten ein gemeinsames Programm. Egle

Dem musikalischen Start in den Advent folgten auch Bürgermeister Steve Mayr sowie Pfarrer Pio Reinprecht. Im Anschluss an die gelungenen musikalischen Darbietungen, die viel Applaus erhielten, folgte ein gemütlicher Ausklang auf dem Dorfplatz mit Lagerfeuer, Glühmost und Punsch. Eine gelungene Premiere – in Fraxern brennt nun das Feuer der Adventzeit. CEG