Verein baute in drei Jahren 100 Häuser in Indien

Vorarlberg / 26.01.2020 • 10:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Pfarrer Georg fliegt immer wieder nach Kerala, wo er mit seinem Verein „Dach überm Kopf“ den Menschen vor Ort hilft. PRIVAT

„Dach überm Kopf“ hilft nach Jahrhunderthochwasser in Kerala. 35 neue Häuser werden übergeben.

GÖFIS Alle Jahre wieder fliegt Pfarrer Georg Thaniyath Varghese aus Göfis nach Kerala in Indien, um mit dem Verein „Dach überm Kopf“ Obdachlosen zu helfen und neue Häuser einzuweihen. Derzeit reist er wieder in seine Heimat, um vor Ort zu unterstützen.

Schneller Häuserbau

Pfarrer Georg leistet mit dem Verein „Dach überm Kopf“ eine unschätzbar wertvolle Hilfe für die Menschen seiner Heimat, die dringend benötigt wird und direkt vor Ort ankommt. Das Jahrhunderthochwasser in Kerala hinterließ 2018 millionenfach menschliches Leid. „Dach überm Kopf“ setzte sich daher ein ehrgeiziges Ziel und versprach, für die Opfer des Hochwassers in drei Jahren 100 Häuser zu bauen. Schon 2018 sind 32 Häuser entstanden, 2019 folgten weitere 35, die Pfarrer Georg noch in diesem Monat persönlich übergeben wird. Bis Ende 2020 sollen nochmals 33 Häuser gebaut werden, damit das gesetzte Ziel erreicht ist und ein wichtiger Beitrag für die Hochwasseropfer geleistet werden konnte.

Die Familien helfen beim Häuserbau mit.
Die Familien helfen beim Häuserbau mit.

Hilfe kommt direkt an

Dank der Mitarbeit der bedürftigen Familien vor Ort kann ein Haus für 3200 Euro gebaut werden. „Die Hilfe von ‚Dach überm Kopf‘ kommt eins zu eins an“, so Pfarrer Georg. Insgesamt wurden bereits 1725 Häuser gebaut und rund 10.000 Menschen ein stabiles Heim vermittelt. Doch Häuser für Obdachlose sind nicht die einzige Hilfe für die Menschen vor Ort. Auch Waisenheime und ein Nähzentrum für Frauen sind entstanden.

Ein Nähzentrum bietet Frauen eine sichere Arbeit.
Ein Nähzentrum bietet Frauen eine sichere Arbeit.

Reise in betroffene Region

Im Jahr 2021 wird eine Reise mit Herburger Reisen veranstaltet, bei der die gespendeten Häuser und weitere Einrichtungen besichtigt werden können. Auch kleine Spenden sind wertvoll und kommen direkt an. „Mein aufrichtiges Dankeschön gilt der Spendenbereitschaft in Vorarlberg“, erklärt Pfarrer Georg, der seit über 20 Jahren Obdachlosen in Indien ein menschenwürdiges Leben ermöglicht. HE

Weitere Informationen unter www.dachuebermkopf.com, Spendenkonto IBAN: AT80 3743 8000 0108 996, BIC: RANMAT 21