Hinter den Kulissen: Spitzname für Landesrätin

Vorarlberg / 22.11.2020 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Hinter den Kulissen: Spitzname für Landesrätin
Landeshauptmann Markus Wallner nannte Martina Rüscher ein fleißiges Bienchen. VOL/MAYER

Landeshauptmann wollte Gesundheitslandesrätin schmeicheln.

Spitzname Ihren Start an vorderster politischer Front hat sich Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (48, VP) vermutlich auch anders vorgestellt. Nur wenige Monate nach ihrer Angelobung kam das Coronavirus, und seitdem ist Rüscher fast nur noch mit Krisenbewältigung beschäftigt. Keine Frage, dass ihr dabei auch ihr Kommunikationstalent zugutekommt. Dass sie einen guten Job macht, bekam Martina Rüscher schon öfter gesagt. Jetzt bekam sie auch noch einen hübschen Titel umgehängt. Landeshauptmann Markus Wallner (53, VP) verpasste seiner Gesundheitslandesrätin in aller Öffentlichkeit das mehr oder weniger schmeichelnde Prädikat „fleißige Biene“.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.