Frühstück zu Bregenz-Mitte: “Werde es nicht mehr erleben”

Vorarlberg / 12.07.2021 • 18:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
fruehstueck1207

ÖVP-Klubobmann Roland Frühstück sprach in “Vorarlberg LIVE” über die Corona-Novelle, den Bau der S18 und seine künftige Rolle bei Bregenz Handball.

Am Montag kündigte Sicherheitslandesrat Christian Gantner an, dass die 3G-Regeln in Zukunft wieder stärker kontrolliert werden. Auch Roland Frühstück, Klubobmann der Vorarlberger ÖVP, sprach sich in “Vorarlberg LIVE” dafür aus. Bislang sei er positiv überrascht, über die konsequente Kontrolle der Gäste, Bedienungen hätten aber bereits erzählt, dass es durchaus Gruppen gebe, die sich ohne Tests durchfragen nach dem Motto: “Beim zweiten oder dritten Gasthaus werden wir schon was bekommen.”

Überrascht zeigt sich Frühstück hingegen über die Bilder einer Public-Viewing-Veranstaltung am Sonntagabend am Kornmarktplatz. Er verstehe die Sehnsucht und die jungen Menschen, die Entwicklungen im vergangenen Herbst dürfe man aber nicht vergessen. “Wir müssen etwas gelernt haben.”

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Großprojekt Bregenz-Mitte

Dem geplanten Großprojekt Bregenz Mitte steht Frühstück positiv gegenüber, man müsse aber kommunizieren, dass dies nicht in den nächsten paar Jahren durchführbar und erledigt sei. “Ich plane 95 zu werden und glaub nicht, dass ich das Ende der Bauarbeiten erleben werde.” Wichtig sei ihm aber eine Lösung, die auch fahrradtauglich ist.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Auch beim Projekt S18 zeigt er sich optimistisch. Trotz angekündigter Prüfung durch Umweltministerin Gewessler sieht er das Projekt nicht in Gefahr. Man verspreche der Bevölkerung nun schon so lange eine Entlastung, diese müsse nun auch kommen.

Handball

Erst vor wenigen Tagen wurde Roland Frühstück mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Sport des Landes Vorarlberg ausgezeichnet und für seine jahrzehntelangen Verdienste bei Bregenz Handball ausgezeichnet. Anfang des Jahres legte er sein Amt als Präsident des Vereins nieder, nun freue er sich auf die Zeit auf der Tribüne. Er will sich nun auch auf seine Schirmherrschaft in der Handball Akademie in der Mehrerau konzentrieren.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Neben Roland Frühstück war auch Heidi Winsauer, Pädagogin der Agentur Familein-Freizeit, zu Gast in “Vorarlberg LIVE”.

Die gesamte Sendung

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Podigee angezeigt.

(VOL.AT)