Havarie am Bodensee

Vorarlberg / 09.10.2022 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Havarie am Bodensee

Ein havariertes Motorboot hat am Samstag die Wasserrettung auf Trab gehalten. Das Boot war kurz nach Mittag im flachen Mündungswasser des Rheins auf Grund gelaufen. Sechs Wasserretter der Abteilung Bregenz rückten mit zwei schwimmenden Einsatzfahrzeugen aus. Mit dem flachwassertauglichen Rettungsboot V112 wurde dem Bootsbesitzer zunächst eine Schleppleine übergeben, anschließend wurde das Boot in Not mit dem V9, das mit zwei 480-PS-Motoren ausgestattet ist, aus der untiefen Zone geschleppt, schildert die Wasserrettung. Wasserrettung

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.