Und da war noch . . .

Welt / 20.06.2022 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Geist im weißen Bademantel, der drei Einbrecher in die Flucht geschlagen hat. Das Gespenst war den drei jungen Männern im Alter zwischen 18 und 19 Jahren erschienen, nachdem sie die Scheiben einer Imbissbude in Ennepetal eingeworfen hatten. Das zumindest erklärten sie nach ihrer Festnahme den Beamten. Tatsächlich war es die Imbissbudenbetreiberin, die am Fenster über ihrer Gaststätte aufgetaucht war, als sie den Lärm hörte. Die jungen Männer rannten in Panik davon. Die Polizei fasste sie noch in der Tatnacht.