Mordalarm nach Hausbrand in Wien

Welt / 22.07.2022 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Nach einem Zimmerbrand in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Simmering, bei dem ein 93-jähriger Mann ums Leben gekommen ist, wurde die Ehefrau wegen Mordverdachts festgenommen. Die 90-Jährige war mit der Pflege ihres Mannes überfordert, zudem gab es Streit mit der Hausverwaltung. Aus Verzweiflung soll sie laut Polizei mit Hilfe von Zeitungen das Feuer gelegt haben. Die Frau wollte danach Selbstmord begehen.