„Kapitalistische“ Pilze lassen Bäume leiden

Statt Symbiose herrscht zwischen Pilzen und Bäumen Marktwirtschaft.

wien. Einem österreichisch-schwedischen Forscherteam zufolge tauschen Bäume und Pilze nicht gemeinschaftlich Nährstoffe aus, sondern handeln damit wie in einer kapitalistischen Marktwirtschaft. Sind die Nährstoffe im Boden rar, verknappen die Pilze das Angebot zusätzlich, indem sie große Mengen davo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.