Gemeinsam mutige Ziele verfolgen

25.09.2015 • 10:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jugendliche und Erwachsene arbeiten gemeinsam an Zukunftsthemen.
Jugendliche und Erwachsene arbeiten gemeinsam an Zukunftsthemen.

Bregenz. Junge Menschen suchen Herausforderungen und sind voller Ideen. Wir sind manchmal unvernünftig, das ist eine unserer Stärken: Sie erlaubt es uns, mutige Ziele zu verfolgen. Darum liegt es mir am Herzen, mich für mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten für junge Menschen einzusetzen. Das Vertrauen in unsere Fähigkeiten lässt uns wachsen und ermöglicht es uns, einen wichtigen Beitrag für eine gute Zukunft zu leisten. Die Dialogkonferenz war für mich in dieser Hinsicht ein Highlight: Ein Think&Do-Tank, bei dem sich junge Menschen zusammensetzen und ausarbeiten wie sie der Gesellschaft dieses junge, lebendige Potenzial erschließen können. Neben Empfehlungen für die Politik wurden dabei auch konkrete Projekte ausgearbeitet. Ich persönlich werde mein Engagement bei der NPO „euforia“ beibehalten, bei dem wir uns für eben jene Dinge einsetzen.

Simon Mathis (19),
Bregenz/Zürich