„Mitgestalter“ des Spitals verabschiedet

Gesund / 03.02.2017 • 09:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
V. l.: Vizebürgermeister Martin Ruepp, Bernd Ausserer, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Karl Fenkart. Foto: Stadt dornbirn
V. l.: Vizebürgermeister Martin Ruepp, Bernd Ausserer, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Karl Fenkart. Foto: Stadt dornbirn

DORNBIRN. Primar Bernd Ausserer und Pflegedirektor Kurt Fenkart haben jahrzehnte lang das Krankenhaus Dornbirn maßgeblich mitgestaltet und geprägt. Vergangenes Jahr traten sie in den wohlverdienten Ruhestand. Bei einer Feier im Kreise ihrer engsten Mitarbeiter, der Krankenhausleitung und Primari würdigte Bürgermeisterin Andrea Kaufmann die langjährige Treue und das Engagement beider Herren. „Mit Primar Ausserer und Kurt Fenkart verabschieden wir zwei Menschen, die sich mit ihrem Beruf und ihren Abteilungen enorm identifiziert haben. Gemeinsam waren sie 65 Arbeitsjahre für das Krankenhaus tätig und haben wesentlich zum guten Ruf des Hauses bei Patienten und unter den Mitarbeitern beigetragen“, bedankte sich Kaufmann.