Trainingseinheiten für die Fans: ein Fußballprojekt gegen Übergewicht

Gesund / 03.02.2017 • 09:09 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Nicht mehr nur zusehen, sondern sich aktiv einbringen, heißt es ab sofort für abnehmwillige Schalke-Fans.  Foto: ap
Nicht mehr nur zusehen, sondern sich aktiv einbringen, heißt es ab sofort für abnehmwillige Schalke-Fans.  Foto: ap

Der deutsche Bundesligist Schalke 04 hilft seinen Fans beim Abspecken.

Gelsenkirchen. Die Bratwurst und das Bier beim Spiel – viele Fußballfans leben nicht unbedingt gesund. Bei Schalke soll sich das jetzt ändern. Gemeinsam mit einem Ex-Profi können 40 Fans die Pfunde purzeln lassen. „Das Runde muss weg“: Unter diesem Motto kämpfen 40 Schalke-Fans ab Februar zwölf Wochen lang gegen unnötige Pfunde an. Fallen sollen die unliebsamen Kilos bei einer Gemeinschaftsaktion des Fußballclubs mit der Krebshilfe und dem Kieler Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung. Trainiert wird auf den Plätzen des FC Schalke 04. An dem Projekt beteiligen sich auch Bayer Leverkusen, RB Leipzig, Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg. Weitere Vereine sollen möglichst schon im Sommer in die Aktion einsteigen.

Aktion für Männer

„Viele Menschen wissen gar nicht, wie häufig Übergewicht tatsächlich für eine Krebserkrankung verantwortlich ist“, sagte Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Insgesamt 13 Krebskrankheiten stünden in direktem Zusammenhang mit Übergewicht. Studien zufolge ließe sich die Hälfte der rund 500.000 Krebserkrankungen pro Jahr in Deutschland durch eine gesündere Lebensweise vermeiden.

Männer neigten eher zu einem ungesunden Lebensstil als Frauen, zwei Drittel der erwachsenen Männer sei übergewichtig, sagte Nettekoven. Deshalb richte sich die Aktion an Männer im Alter zwischen 35 und 65 Jahren, die einen Bauchumfang von mindestens 100 Zentimetern haben.

Martin Max, ehemaliger Bundesligaspieler der Schalker, wird mit den Fans zusammen in zwölf 90-Minuten-Einheiten Sport machen. Auch das Ernährungsverhalten wird ein Thema sein. „Ich merke mittlerweile auch, dass da der Ansatz eines Bauches ist“, sagte der Botschafter des FC Schalke 04. Die Projektidee haben sich die Organisatoren in Schottland abgeguckt, wo sich mittlerweile über 30 Clubs an der Aktion beteiligen. Dort hat nach ihren Angaben im Durchschnitt jeder teilnehmende Fan fünf Kilo abgenommen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.