Urbanität ist wieder gefragt

Ein weiteres Stück Hohenems wurde aus dem Dornröschenschlaf erweckt.
Mit Bernardo Bader hat Projektentwickler Markus Schadenbauer-Lacha einen
Architekten mit dem entsprechenden Gespür für diese sensible Aufgabe gefunden.

Wie viele andere historische Stadtkerne verwaiste auch der von Hohenems seit den 1970er-Jahren zunehmend. Die Wohnungen entsprachen dem modernen Standard längst nicht mehr, die Laster donnerten an ihren Fenstern vorbei, was die zunehmend entnervten Bewohner in die neu errichteten Wohnanlagen am Stad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.