Spannendes Umfeld für junge Talente

Karriere / 20.12.2019 • 09:03 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Lehrlingsausbildnerin Daniela Burger mit den Lehrlingen Melina, Sara, Nicole, Linda, Matteo und Martin. lerch

Lehrlingsausbildnerin Daniela Burger mit den Lehrlingen Melina, Sara, Nicole, Linda, Matteo und Martin. lerch

Kreative Berufseinsteiger finden bei Visuform ein breites Tätigkeitsfeld vor.

Visuform bildet seit mehr als 50 Jahren Lehrlinge aus. Dieses Jahr hat das Unternehmen das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ erhalten.

Burger Ja, wir haben heuer zum ersten Mal teilgenommen und fühlen uns geehrt, diese Auszeichnung erhalten zu haben.

Sie sind ein guter Arbeitgeber,
weil . . .?

Burger . . . wir versuchen auf alle Mitarbeiter einzugehen und sie zu fördern. Die jungen Menschen liegen uns besonders am Herzen und sind eine Bereicherung für unseren Betrieb. Das schätzen wir sehr.

Derzeit befinden sich sechs Lehrlinge in Ausbildung. In welchen Berufssparten werden sie karrierefit gemacht?

Burger Beschriftungsdesign- und Werbetechnik, Bürokauffrau/Mann, Siebdruck, Druckvorstu­fentechnik, Schlosser. Neben der beruflichen Ausbildung ist es uns auch ein großes Anliegen, die
jungen Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Das Arbeiten im Team und die alltäglichen do’s and dont’s gehören genauso zu unserer Ausbildung wie die fachliche Kompetenz.

Über die Hälfte der Jugendlichen in Vorarlberg macht eine Lehre. Wie bleiben Unternehmen attraktiv für Berufseinsteiger?

Burger Ich denke, neben der hervorragenden Ausbildung ist es auch wichtig, den Lehrlingen ein angenehmes Umfeld zu bieten. Das Arbeitsklima und der respektvolle Umgang ist schon in jungen Jahren ein großes Thema, auf das die Jugendlichen sehr viel Wert legen.

Sie arbeiten seit knapp acht Jahren im Unternehmen und sind seit 2018 Lehrlingsausbilderin. Wie geht es Ihnen mit Ihrer Aufgabe?

Burger Ich übe meinen Beruf
sehr gerne aus. Die Abwechslung und die ständigen neuen Herausforderungen in unserer Branche
erfüllen mich sehr. Die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen ist nicht immer einfach und fordert viel Geduld und Verständnis, aber es ist sehr schön, ihre Entwicklungen mitzuerleben. Jeder Einsatz wird meistens durch tolle Erfahrungen und gemeinsame Erfolge belohnt.

Wann passt das Klima zwischen Ausbilder und Lehrling?

Burger Die Harmonie kann nur dann stattfinden, wenn beide Seiten an einem Strang ziehen. Dafür ist es wichtig, dass der Ausbilder neben der fachlichen Kompetenz Empathie und Geduld mitbringt. Eine ordentliche Portion Humor kann auch nicht schaden.

Wie motivieren Sie Ihre Lehrlinge?

Burger Eine gewisse Grundmotivation sollte von selbst vorhanden sein, sonst ist jegliche Bemühung wahrscheinlich sinnlos. Neben Prämien versuchen wir unsere Lehrlinge auch durch Lob und Anerkennung zu motivieren. Meistens sind die scheinbar kleinen Dinge die größte Motivation, wie z. B. ein gut funktionierendes Team.

Wie wichtig sind die Lehrlinge für den Betrieb?

Burger Sehr wichtig. Da die Nachfrage nach Facharbeitern immer
größer wird, sind wir natürlich bemüht, unsere Lehrlinge zu solchen auszubilden, auch in der Hoffnung, dass sie nach ihrem Abschluss mit uns weiter zusammenarbeiten wollen.

Was wünschen Sie sich von Neueinsteigern?

Burger Den Willen, etwas zu lernen, handwerkliches Geschick und Teamfähigkeit. mec

Zur Person

Daniela Burger

Ausbildung Beschriftungsdesign- und Werbetechnik

Laufbahn Konditorlehre, Lehre Beschriftungsdesign und Werbetechnik, Autobeschriftung, Teamleitung/Lehrlingsausbildung

Homepage Firma www.visuform.com