Gedankenlosigkeit?

Leserbriefe / 02.12.2019 • 21:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zum Leserbrief von Herrn Wolfgang Schweizer über das Wegwerfen von Zigarettenstummeln kann ich nur beipflichten. Allerdings glaube ich, dass es nicht Gedankenlosigkeit ist, wenn man Zigarettenstummel einfach wegwirft oder Plastiksackerl mit Hundekot am Wegrand ablegt. Bezüglich den Zigarettenstummeln am Bahnhof Hohenems bei der Bushaltestelle habe ich schon beim Verkehrsverbund und beim Landbus Unterland diesbezüglich auf die Situation hingewiesen, da ich schon mehrmals beobachtet habe, dass sogar Bus­chauffeure ihre Zigarettenstummel direkt vor den Bus werfen (nicht alle), obwohl sich wenige Meter entfernt Raucherinseln der ÖBB befinden. Bei den Bahnsteigen sind ebenfalls Raucherinseln, doch viele Raucher benützen diese Raucherinseln nicht und entsorgen ihren „Tschick“ direkt vor dem Einsteigen in den Zug auf die Geleise oder auf den Bahnsteig. Ab April 2020 sollen laut ÖBB alle Bahnhöfe komplett rauchfrei werden, also auch die Raucherinseln entfernt werden. Ich hoffe, dass das nicht ein Aprilscherz wird. An den Bushaltestellen könnte mit Aschenbechern eine Verbesserung herbeigeführt werden, leider sind nicht alle Haltestellen mit Aschenbechern ausgestattet. An den Bahnhöfen wird es wohl nur mit Kontrollen und Bestrafung zu einer Verbesserung kommen.

Karl Ludwig Pfefferkorn, Hohenems