Wer ist eigentlich
der Taktgeber in
unserem Land?

Leserbriefe / 31.03.2021 • 17:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Es ist doch mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass die erfolgreichsten Staaten, wie die USA, Israel, GB, Neuseeland, Südkorea … nur deswegen so erfolgreich in der Bekämpfung der schlimmsten Pandemie der letzten 100 Jahre sind, weil die Staatsführer in diesen demokratisch gewählten Regierungen alleine den Takt vorgeben und auch verkünden, das Geld zur Verfügung stellen, die Logistik auch mit den absoluten Spezialisten in den Reihen der Militärs laufend abstimmen und wenn notwendig korrigieren, mit den Experten in den Bereichen der Virologie, Intensivstationen etc. abstimmen und alle daraus notwendigen rechtlichen und notwendigen Schritte und Verordnungen auf Schiene bringen, damit die Landesfürsten nur noch diese Verordnungen und Maßnahmen umsetzen müssen.

Es ist auch in der Verfassung so geregelt, dass der Bund vorgibt und die Länder vollziehen. Bei uns in Österreich sind aber die Showpolitiker, insbesondere unser Kanzler und unser Gesundheitsminister, nicht in der Lage, diese Verantwortung zu übernehmen und auch das ganze Parlament (ausgenommen FPÖ) mit all unseren vom Volk gewählten Nationalräten ins Boot zu holen. Gemeinsam, statt einsam, denn Fehlentscheidungen kosten jeden Tag Menschenleben und sie werden auch immer jünger.

Arnold Ammann, Bludesch