15 statt fünf Milliarden

Markt / 23.11.2014 • 18:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. (VN) Der Industriellenvereinigung (IV) gehen die Pläne der Koalition für eine Steuerreform nicht weit genug. Die fünf bis sechs Milliarden Euro von ÖVP bzw. SPÖ seien zwar besser als gar nichts aber zu wenig, befand IV-Präsident Georg Kapsch am Sonntag. Er plädiert für 15 Milliarden Euro bis nach 2020.