„Drei“ steigert den Umsatz

Markt / 17.08.2016 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Der Mobilfunker „Drei“ hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2016 um fünf Prozent auf 373 Mill. Euro gesteigert und das Betriebsergebnis (EBIT) um acht Prozent auf 116 Mill. Euro verbessert. Durch Synergien habe man die Fixkosten um acht Prozent gesenkt und dadurch den operativen Gewinn (EBITDA) um elf Prozent auf 163 Mill. Euro gesteigert. Ende Juni hatte Drei 3,77 Mill. Kunden.