Mit guter Sicht auf Kurs

29.08.2016 • 17:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Michael Friesenecker: „Neben Fachwissen wollen wir unseren Kunden etwas Besonderes bieten.“ VN/Steurer
Michael Friesenecker: „Neben Fachwissen wollen wir unseren Kunden etwas Besonderes bieten.“ VN/Steurer

Vor zwei Jahren eröffnete Michael Friesenecker das erste Optikgeschäft in Lauterach.

Lauterach. (ml) Beim Betreten des neuen Brillenfachgeschäfts am Montfortplatz spürt der Kunde gleich: Hier ist etwas anders als in anderen Optikergeschäften. Der erste Blick geht auf eine Theke mit Barsessel und Kaffeemaschine. „Getränke für unsere Kunden sind bei uns selbstverständlich“, sagt Michael Friesenecker und ergänzt: „Immerhin verbringt der Kunde bei einer Sehanalyse oder einer Brillen-Typberatung relativ viel Zeit bei uns. Wir möchten, dass sich der Kunde durch uns bestens betreut fühlt.“

Als ehemaliger Geschäftsführer der Optikerabteilung in der renommierten Augenklinik von Dr. Reis in Liechtenstein konnte der Jungunternehmer wertvolles medizinisches Fachwissen sammeln. Hinzu kommen regelmäßige Weiterbildungen und Besuche bei Fachtagungen. Der Ingenieur für Optometrie investierte in eine 3D-Brillenglasbestimmung und in ein Videozentriersystem, das für einen optimalen Sehkomfort zusätzliche, äußerst präzise Parameter für die individuelle Glasherstellung liefert. Die Brillenglaswerte können somit im eigenen Labor ermittelt werden. „Gelegentlich sind Brillen bzw. Linsen überkorrigiert. Manche spüren dies durch ein leichtes Augenbrennen, durch Kopfweh oder diffusen Druck. Eine exakte Vermessung ermöglicht ein entspanntes Sehen. Freilich ersetzen wir niemals einen Augenarzt. Wir können aber mit unserer modernen Technik und Erfahrung viel erkennen und gegebenenfalls einen Arztbesuch empfehlen“, stellt Friesenecker klar. Ein neues Konzept bietet das Fachgeschäft bei Tauschlinsen an. „Unsere Tauschlinsen kosten gleich viel wie im Internet. Zusätzliche Leistungen wie Linsenanpassungen oder Verträglichkeitskontrollen werden vom Verkaufspreis separiert. Diese Auflistung garantiert Transparenz und einen fairen Preis.“

Abschließend verrät Michael Friesenecker noch eine Geschäftsfelderweiterung: „Ab 1. Jänner 2017 bieten wir zusätzlich Hörgeräte und Anpassungen sowie Höranalysen an.“

Juliane Willecke, OptometristinAus München kommend schätze ich die Unterschiede schon sehr. Ein tolles Team, der gute Kontakt zu Kunden. Man freut sich, wenn sie ihre ideale Brille gefunden haben.

Juliane Willecke,

Optometristin

Aus München kommend schätze ich die Unterschiede schon sehr. Ein tolles Team, der gute Kontakt zu Kunden. Man freut sich, wenn sie ihre ideale Brille gefunden haben.

Ruth Friesenecker, Angestellte„Ich kann meinen Sohn sehr gut als Chef annehmen, weil er fachlich und im Umgang mit Menschen einfach top ist. Ich bin für organisatorische Dinge zuständig.

Ruth Friesenecker,

Angestellte

„Ich kann meinen Sohn sehr gut als Chef annehmen, weil er fachlich und im Umgang mit Menschen einfach top ist. Ich bin für organisatorische Dinge zuständig.

Fakten zur Firma

» Gegründet: 2014

» Angebot: Rund 1100 Fassungen und 650 Sonnenbrillen

» Videozentrierungssystem,
3D-Brillenglasbestimmung

Weitere Infos zum Unternehmen auf www.friesenenecker-optik.at