Neues Kleid für Druckluftspezialisten

Markt / 05.10.2016 • 22:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Führungsteam: Martin Stocker (Verkaufsleiter) und Rainer Klement (Geschäftsführer). Foto: skom
Führungsteam: Martin Stocker (Verkaufsleiter) und Rainer Klement (Geschäftsführer). Foto: skom

Neuer Eigentümer, neuer Name: OWD Druckluftgeräte wird zur S-KOM Kompressoren Service.

Dornbirn. (VN-reh) Im Juli bekam die OWD Druckluftgeräte GmbH einen neuen Besitzer. Das Dornbirner Unternehmen, Spezialist für Druckluftlösungen für Gewerbe und Industrie, wurde von DUP Compressors Trading in Hohenems als Mehrheitseigentümer und Rainer Klement als weiterem Gesellschafter übernommen. DUP ist Europas Marktführer bei gebrauchten stationären Kompressoren und seit mehr als 25 Jahren in der Druckluftbranche tätig. Mit der Akquisition schafft sich DUP ein weiteres Standbein, nämlich den regionalen Service. Als erste Maßnahme wurde nun die OWD in S-KOM Kompressoren Service GmbH umbenannt. S steht dabei für Service und KOM für Kompressoren, womit der zukünftige Schwerpunkt definiert ist. Rainer Klement, Marketing- und Vertriebsleiter bei DUP, hat die Geschäftsführung von S-KOM übernommen. Kürzlich wurde mit den neuen Hersteller-Partnern Agre und Alup eine exklusive Zusammenarbeit fixiert. „Mit diesen Partnern ist es nun möglich, alle Kundensegmente optimal zu bedienen und neue energieeffiziente Lösungen anzubieten“, ist Verkaufsleiter Martin Stocker überzeugt. Mit DUP im Hintergrund hat S-KOM nun Zugriff auf mehr als 500 lagernde Kompressoren im Lager Hohenems, den größten Mietpark in der Region, ein umfangreiches Ersatzteillager und zusätzliche Techniker.

„Wir wollen unseren Kunden einen perfekten Service bieten. Mit drei zusätzlichen Service-Technikern sind wir nun in der Lage, schnellen, zuverlässigen und professionellen Service an Kompressoren aller Marken durchzuführen“, so der neue Geschäftsführer Rainer Klement.