Kurt Michelini privat

„Wir sind 0,002 Prozent des Weltbiermarktes“

Kurt Michelini vor dem alten Sudhaus. Das neue wird in das alte Gebäude integriert. Das kostet zwar deutlich mehr als ein Neubau, aber es sei ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal.  Fotos: VN/Paulitsch

Kurt Michelini vor dem alten Sudhaus. Das neue wird in das alte Gebäude integriert. Das kostet zwar deutlich mehr als ein Neubau, aber es sei ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal.  Fotos: VN/Paulitsch

Frastanz. Kurt Michelini ist Geschäftsführer der Brauerei Frastanz, die sich 114 Jahre nach Gründung auf einem erfolgreichen Weg befindet. Im Interview spricht er über schwierige Jahre und wieso man nun den Weg in Richtung „Volksbrauerei“ geht.

„Zusammenhalten und den großen, preisdiktierenden Brauer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.