Solarzölle bleiben

Markt / 28.02.2017 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. Die EU-Zölle auf chinesische Solartechnik bleiben in Kraft. Der Europäische Gerichtshof wies die Klage von 26 Unternehmen zurück, die gegen die Einfuhrabgaben Einspruch erhoben hatten. Die Zölle seien auch dann rechtens, wenn einzelne Komponenten nicht in China hergestellt werden. Entscheidend sei, dass sie als Teil eines chinesischen Produkts in die EU eingeführt würden. Die EU wirft China vor, Solarzellenhersteller mit Staatsgeld zu fördern, damit diese ihre Produkte unter Marktwert in Europa verkaufen können.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.