VN-Interview. Christof Germann (55), Helmut Mennel (56), Vorstände der Illwerke VKW, sprechen über die geplante Fusion

VKW und Illwerke fusionieren 2019

von Gerold Riedmann, Michael Prock
Germann (l.) und Mennel im Gespräch mit den VN. Foto: VN/Paulitsch

Germann (l.) und Mennel im Gespräch mit den VN. Foto: VN/Paulitsch

Kleinaktionäre sollen von AG in Genossenschaft wechseln. Alternativangebot steht.

Bregenz. Der Vorarlberger Stromerzeuger Illwerke VKW plant, 2019 zu fusionieren. Als ersten Schritt beschließt der Aufsichtsrat heute, Donnerstag, seine Kleinaktionäre loszuwerden. Im VN-Interview erklären die Vorstände Christof Germann und Helmut Mennel, was sie den Aktionären stattdessen bieten, w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.