Mörtel aus Bings für Bauwerke aus dem 3D-Drucker

Sika betreibt im schweizerischen Widen ein eigenes 3D-Zentrum für die automatisierte Ausführung von Bauwerken. Der Mörtel kommt aus Bings. Pauli

Sika betreibt im schweizerischen Widen ein eigenes 3D-Zentrum für die automatisierte Ausführung von Bauwerken. Der Mörtel kommt aus Bings. Pauli

Vorarlberger Werk des internationalen Bauchemiekonzerns liefert wichtigsten Bestandteil.

Bludenz, Widen Bereits 1906 beschäftigte sich der Thüringer Kaspar Winkler mit bautechnischen Innovationen. Er war so erfolgreich, dass die von ihm gegründete Firma Sika heute weltweit führend in der Bauchemie ist. Der Erfindergeist des Gründers ist dem Schweizer Konzern bis heute Auftrag. Sika gehö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.