Schröcken im Aufbruch. Rund 200 Millionen Euro für zwei Hotelprojekte und Dorfbahn

„Das bestgehütete Ski-Geheimnis“

von Andreas Scalet

Schröcken nutzt Anbindung ans Skigebiet Arlberg und rüstet auf.

Schröcken Mit „Austria’s best kept ski secret“ wird es bald vorbei sein. Als Geheimtipp bewerben derzeit gleich zwei touristische Großprojekte die Gemeinde am Hochtannberg, die bislang vom Boom am Arlberg nicht wirklich profitiert hat, obschon nach der Anbindung der Hochtannberggemeinden an das Skig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.