Mehr Druck für Compresso-Kapseln

Markt / 08.07.2021 • 22:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kaffeeröster Florian Amann führt die Geschäfte der neuen Firma. VN/DS
Kaffeeröster Florian Amann führt die Geschäfte der neuen Firma. VN/DS

Amann Kaffee und Alpla gründen Vertriebsfirma für Kaffeekapseln.

Lustenau, Hard Der Verpackungshersteller Alpla und der Kaffeeproduzent Amann Kaffee rücken rund um kompostierbare Kaffeekapseln, von den Projektpartnern mit dem Namen „Compresso“ 2018 im Markt eingeführt,  näher zusammen. Die beiden Firmen haben zusammen mit Marketingfachmann Michael Casagranda die Blue Circle Trading GmbH mit Sitz in Lustenau gegründet. Geschäftsführer ist Florian Amann.

Konkret hält die Amann Kaffee GmbH 35 Prozent der Firmenanteile. Darauf folgen die Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG mit 19 Prozent und die Twerd AG in Diepoldsau (CH) mit 18 Prozent. Ebenfalls 18 Prozent entfallen auf Julian Lehner, die verbleibenden zehn Prozent gehören der Dr. Michael Casagranda GmbH. Als Geschäftszweck eingetragen sind der Handel mit Waren aller Art, einschließlich des Online-Vertriebs von kompostierbaren Kaffeekapseln und anderen Verpackungslösungen sowie die Lohnabfüllung von Kaffee und anderen Ingredienzien.

Blue-Circle-Trading-Geschäftsführer Amann erklärt, dass die Firma Lohnfertigung, Lohnabfüllung und Vertrieb für andere Firmen und Kaffeeröstereien anbiete. Es sei also auch die Abfüllung von Fremdkaffee möglich. Im Kern drehe sich alles um die heimkompostierbaren Kaffeekapseln.  Michael Casagranda sei an Bord geholt worden, um von seiner Expertise im Bereich Markenberatung zu profitieren.