Zuwachs für Garnmarkt Götzis

Markt / 16.02.2022 • 18:39 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Gasthaus Engel wird saniert. Danach folgen ein Zwischenbau und die beiden neuen Gebäude. Hof437
Das Gasthaus Engel wird saniert. Danach folgen ein Zwischenbau und die beiden neuen Gebäude. Hof437

15 Millionen Euro investiert Bauherr ZM3 in drei Neubauten. Gasthaus Engel wird saniert.

Götzis Auch der einsetzende Regen tat der Freude beim Spatenstich keinen Abbruch. Gestern fuhren die Bagger auf. In 24 Monaten wird der Garnmarkt in Götzis um drei neue Gebäude größer sein.

Der Götzner Projektentwickler Raum.punkt Immobilien, Tochterunternehmen der ZM3 Immobiliengesellschaft, investiert dafür 15 Millionen Euro. So werden an der Ostseite drei neue Baukörper mit insgesamt 2800 Quadratmetern Nutzfläche für Gewerbe, Gastronomie sowie 20 Mietwohnungen entstehen.

Das alteingesessene Gasthaus Engel an der Hauptstraße wird saniert. Dabei wird die Technik sowie die Küche erneuert. Die traditionelle Gaststube bleibt erhalten. Im Obergeschoss entstehen acht Ein- bis Zweizimmerwohnungen.

Weiteres Gasthaus

An den Engel-Altbau schließt ein neuer Zwischenbau an. Dahinter entstehen zwei jeweils fünfgeschossige Neubauten. Dort soll ein weiteres Gasthaus beheimatet sein. Unterhalb entsteht eine Tiefgarage mit 56 Stellplätzen.

Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2024 geplant. „Die Erfolgsgeschichte geht weiter“, freut sich Bürgermeister Christian Loacker über das Projekt.

Aktuell sind am gesamten Garnmarkt-Areal 100 Unternehmen angesiedelt sowie 450 Menschen, die in den über 200 Wohnungen leben. „Dass nun bereits die nächsten Erweiterungen anstehen, ist ein Beweis für den Erfolg“, sagt ZM3-Geschäftsführer Hermann Metzler.

Neben seinem Projekt steht am Garnmarkt übrigens die nächste Erweiterung in den Startlöchern. Im Norden wird die Prisma Unternehmensgruppe in den kommenden Monaten mit dem Bau eines viergeschossigen Gebäudes mit Handelsflächen, Büroräumen und Wohnungen sowie zwei Tiefgaragen-Ebenen beginnen. VN-reh

Die zwei neuen Baukörper sind für Gewerbe, Gastronomie und Mietwohnungen vorgesehen. Hof437
Die zwei neuen Baukörper sind für Gewerbe, Gastronomie und Mietwohnungen vorgesehen. Hof437
Bürgermeister Christian Loacker, Hermann Metzler (ZM3), Bernhard Böhler (Raum.punkt). VN/Paulitsch
Bürgermeister Christian Loacker, Hermann Metzler (ZM3), Bernhard Böhler (Raum.punkt). VN/Paulitsch

Erweiterung Garnmarkt Ost

Projektmanagement Raum.punkt Immobilien GmbH (Götzis)
Bauherr ZM3 Immobiliengesellschaft
Planung Hassler Architektur ZT GmbH
Erweiterung Drei neue Baukörper für Gewerbe, Gastronomie und 20 Wohnungen (2-4 Zimmer), Gasthaus Engel: Erneuerung Technik, Küche, Sanierung von acht Appartements (1-2 Zimmer)
Gesamtnutzfläche 2800 m2
Baustart Februar 2022
Fertigstellung Frühjahr 2024
Investitionsvolumen 15 Millionen Euro