Viel Prominenz in der Bregenzer Villa Raczynski

Menschen / 16.07.2019 • 20:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gastgeber Hans-Peter Metzler (l.) und Kathrin Cometto mit den Ehrengästen Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen FRANC
Gastgeber Hans-Peter Metzler (l.) und Kathrin Cometto mit den Ehrengästen Doris Schmidauer und Bundespräsident Alexander Van der Bellen FRANC

Treffpunkt Bregenz: Festspielpräsident lud zu seinem traditionellen Empfang

Die Einladung hat längst Tradition und gilt am Vorabend der Eröffnung der Bregenzer Festspiele vor allem für prominente Gäste als Pflichttermin. Die Rede ist von einem Empfang von Festspielpräsident Hans-Peter Metzler in der historischen Villa Raczynski in Bregenz. Zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt, darunter Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Doris Schmidauer, Bischof Benno Elbs, LH Markus Wallner mit Sonja, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser mit Birgit, Landesrat Christian Bernhard, der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart mit Claudia, Sektionschef Jürgen Meindl, Kabinettsdirektorin Andrea Mayer, Intendant Johannes Neubert mit Bettina (Wiener Symphoniker) sowie Festspielintendantin Elisabeth Sobotka und Botschafter Michael Linhart.

Direktoren und Unternehmer

Auch Operndirektorin Susanne Schmidt, Festspieldirektor Michael Diem, KUB-Direktor Thomas Trummer mit Nicole Dietrich, Käseproduzent Joe Rupp mit Architektin Antonella Rupp, Modehändler Gebhard Sagmeister mit Heidrun, Elke Rhomberg sowie Wirtschaftskammervizepräsident Michael Grahammer undBuchhändlerin Verena Brunner-Loss mit Patrick. Darüber hinaus haben sich Beteiligte an der Seeoper „Rigoletto“ und der Hausoper „Don Quichotte“ wie Enrique Mazzola, Daniele Squeo, Valentin Uryupin, Philip Stölzl, Heike Vollmer, Kathi Maurer, Benjamin Lack, Julia Hansen, Jan Eßinger, Daniel Cohen oder Ulrik Gad die exklusive Einladung nicht entgehen lassen.