Rund um Gerichte, Kochen und Genießen

Menschen / 03.08.2021 • 21:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Rund um Gerichte, Kochen und Genießen

Von neuen Geschmacksrichtungen, saisonalen Produkten in Bioqualität und hausgemachter Lasagne. Welches ist Ihr absolutes Lieblingsgericht? Die VN haben nachgefragt.

Rund um Gerichte, Kochen und Genießen
Rund um Gerichte, Kochen und Genießen
Rund um Gerichte, Kochen und Genießen

Mehrere Lieblingsgerichte aus frischen Bio-Produkten

„Mein Mann Arnold und ich sind Genussmenschen, für uns gibt es gleich mehrere Lieblingsgerichte. Wir kochen gerne gemeinsam und verwenden hierfür immer frische Produkte, am liebsten in Bioqualität“, erklärt Melanie Tschofen, Inhaberin des gleichnamigen Tischkultur-Geschäfts in Bludenz. Bei der Auswahl der Lebensmittel achte sie auch auf einen regionalen und saisonalen Bezug.

Glückseligkeit in Körper, Geist und Seele

Thomas Bitsche (62), Obmann des Kulturvereins Villa Falkenhorst, kann die Frage nach dem Lieblingsgericht auch nicht ganz einfach beantworten: „Wenn ich mich aber ganz spontan entscheiden müsste, wäre es Gemüselasagne in einer leichten Rahmsauce. Davor einen kleinen Salat und danach eine feine Nachspeise, am liebsten Brandteigkrapfen, gefüllt mit Schlagsahne. Dazu ein gutes Gespräch bei einer Tasse Kaffee, und ich bin glückselig. Und dies in Körper, Geist und Seele!“

Gelernter Koch probiert so gut wie alles aus

Ein spezifisches Lieblingsgericht hat Michael Sprenger (34), Inhaber des Restaurant/Café Remise in Bludenz, nicht: „Für mich zählt alles, was frisch, regional und mit Liebe zubereitet worden ist, zu meinen Lieblingsgerichten. Als gelernter Koch probiere ich so gut wie alles aus. Dabei stoße ich immer wieder auf neue Gewürze, Gerichte und Kreationen.“ Nicht zuletzt aus diesem Grund hoffe der umtriebige Gastronom, noch viele Geschmacksrichtungen ausprobieren zu können – um doch irgendwann ein eindeutiges Lieblingsgericht nennen zu können.